2015

Auch 2015 lassen werden die Mitarbeiter von Rad & Tat wieder an einigen Veranstaltungen teilnehmen.
Für Auzubi Jan Schnau stehen z.B. wieder die Enduro-Rennen auf der Agenda und Ladeninhaber Sebastian Dold genoß im Februar unsere Lieblingsradinsel Mallorca.

Rennrad

Mountainbike

Trainingslager auf Gran Canaria (6.-15. Februar)

Eine schöne Gelegenheit schon früh im Jahr reichlich Höhenmeter zu sammeln ist ein Trainingslager auf Gran Canaria.
Der  Radverleih FreeMotion bietet an verschiedenen Standorten auf der Insel hochwertige Cannondale Räder ( Rennrad und MTB) zum Verleih und professionell geführt Touren an.

Trainingslager auf Mallorca (15.-22.Februar)

Lukas und Sebastian von Rad& Tat holten sich ihre Frühform auf Mallorca.
Wie immer fasziniert von der Mandelblüte genossen sie die Zeit auf der schönen Insel in Santa Ponça an der Costa de la Calma im Hotel Sentido Punta del Mar.
Räder und geführte Touren wurden bei Philipp's Bike Team gebucht.

Specialized-SRAM Enduro Series Treuchtlingen (18./19. April)

Dieses Mal war der Start der SSES in Treuchtlingen im schönen Altmühltal.
Für die Hobbyklasse gab es 5 verschiedene Stages und den Prolog am Samstagabend/nacht.
Es waren größten Teils neue Stages bzw. wenn es grob dieselben Strecken waren wie in Vorjahr, hat sich ordentlich etwas an der Absteckung geändert.  
Meine Platzierung 170. von 333.

Schönbuch Trophy in Herrenberg (26.April)

Als kleiner Marathon-Auftakt Ende April, zum Glück hat sich das Aprilwetter von der besten Seite gezeigt. Die Trails waren  trockenen  und  dank einer Sonderregelung von der 2-Meterregel befreit.
Die Strecke war abwechslungsreich: von gleichmäßigem Anstieg bis hin zu steilem Anstieg, an denen einige Fahrer geschoben haben- war alles dabei.
Streckenlänge war zwei Mal 23km lang und fast 500 hm galt es pro Runde zu bezwingen.
Jans Platzierung:  23. von 77 in der Kategorie MEN.

Trail Trophy Laatsch (29.-31.Mai)

Im wunderbaren Vinschgau (Südtirol), wurde dieses Jahr der erste Stop der Trail Ttophy ausgetragen.
Die Trails in und um Latsch sind bekannt für ihren Flow, aber auch für ihre Verblocktheit. Und genau so waren auch die Strecken des drei-tägigen Events ausgelegt.
Am ersten Tag stand die Allmountain-Session auf dem Plan. Die Trails sind etwas ebener und es wird selber hochgekurbelt. Bei der Night-Session geht es in der Finsternis mit eigener Beleuchtung einen Trail auf Zeit runter.
Samstags war die Enduro-Session angesagt, die Königsetappe:
zuerst selbst fast 700hm hochkurbeln und dann runter, danach gings per Shuttel nochmal ca. 1300hm hoch und natürlich wieder runter.
Am Sonntag gings ebenfalls per Shuttel auf den Monte-Sole zur Trail-Session.
Ein sehr gut organisiertes Rennwochenende, hat sehr viel Spaß gemacht.
Platzierung: 48. von 117 Finishern der "Rider Class-Men"

Etappenfahrt mit dem RV Pfeil in die Vogesen (4.-7.Juni)

1.Tag Tübingen-Friesenheim 153 km/2700 Hm 
über Hornisgrinde (1163m) über Hinterlangenbach und Seibelseckle, Brandstetter Kapelle        

2.Tag Friesenheim-Grand Ballon 150 km/2300 Hm
über Streitberg, Schelinger Höhe,Kreuzenbuck,Grand Ballon (1343m)

3.Tag Grand Ballon-Waldkirch 154 km/1500 Hm   
über Hohneck (1363m), Col du Schaentzel, Haut-Koenigsbourg

4.Tag Waldkirch-Suggental 156 km/1800 Hm    
über Schweizersgrund über Wildgutach und Hexenlochmühle, Linacher Höhe (1019m)

Black Forest Ultra Bike (21. Juni)

Was für eine Freude! Der Black Forrest Ultra Bike in Kirchzarten wird nach einjähriger Pause wieder ausgetragen!
Lukas und Karen melden sich für die Marathondistanz über 77 km/ 200 HM.
Das es so eine Schlammschlacht wird hatten wir nicht vermutet- aber Spaß hat es trotzdem gemacht.
Nur der Nieselregen auf 1000m Höhe war etwas unangenehm….

Einen ausfühlichen Bericht gibt es auf der Homepage des RV Pfeil Tübingen.

 

European Enduro Series  am Reschenpass (25./26.Juli)

Das European Enduro Series Rennen am Reschensee war sehr geil!
Die Trails dort sind ein Traum aus loser Erde und zum Teil rutschigen Wurzeln. In den Nächten hatte es ein wenig geregnet was dem Spaß nicht schadete.
5 lange Stages (bis zu 9 Minuten), 3 Lifts, ca. 2500Downhill-Meter. Trotz Sturz in der 1. Stage kam ein ansehnliches Ergebnis zustande.
Platz 31 von 78 in der Amateur Men Klasse.

Bodensee Megathlon Radolfzell (26.Juli)

Ein tolles Event und eine ganz neue Erfahrung für Karen war der Bodensee-Megathlon in Radolfzell.
Das erste Mal im Team zu einem Rennen gestartet, konnte die Damenmannschaft "Limited Edition" sogar den 1.Platz  holen!
Die fünf Disziplinen: Schwimmen 1,5 km, Rennrad 44,5 km, Skaten 22,7 km,MTB 36,4 km, Laufen 10 km

Trek Bike Attack (9.August)

Auch dieses Jahr war ich wieder bei der Trek Bike Attack in Lenzerheide.
Als Ziel hatte ich mir gesetzt besser als letztes Jahr zu sein. Es hat geklappt.
Im Quali wollte ich unter die Top 200 kommen was mit dem 121. Platz (Sektor 3) gut funktionierte. Dann hieß es für den nächsten Tag früh aufstehen (5:00 Uhr) um hoch auf den Berg zu shutteln und möglichst ohne Platten durch kommen. Irgendwo im Bikepark ist mir dann der Schaltzug gerissen, was mir eindeutig nicht passte, musste aber irgendwie gehen. Zum Glück war an der Talstation ein kleiner Tech Support eingerichtet, wo mir der Schaltanschlag reingedreht wurde, sodass ich nicht auf dem schwersten Gang die Anstiege hoch trampeln muss. Zwei kleine Anstiege musste ich sogar schieben, danach ging es hauptsächlich im Wiegetritt die Anstiege hoch.
Nach 38,25 Minuten war ich im Ziel mit einem guten 70. Rang in der Herren Klasse.

 

 

Stand 12.02.17

Belthlestraße 23 | 72070 Tübingen | Telefon: 07071 45808 | kontakt@radundtattuebingen.de