2009

Auch 2009 waren wir wieder sehr aktiv.
Ob mit dem Mountainbike oder auf schönen RTF-Strecken mit dem Rennrad.
Sehen Sie selbst:

Mountainbike

Rennrad

erste Erfolge in 2009 ohne Rad

Albrand-Tour Tuttlingen-Gomaringen (9. Mai 2009)

Frühmorgens ging es mit dem Zug von Tübingen nach Tuttlingen.
Es wurden 110 km mit 2100 Höhenmetern unter die Stollenreifen genommen.
Die Anstrengung wurde mit tollen Ausblicken bis hin zum Feldberg belohnt.

Plettenberg Lochenstein Balingen-Weilstetten Blick vom Zollerhorn auf die Burg Hohenzollern Blick vom Dreifürstenstein

Materialtest am Gardasee (Mai 2009)

Unsere Frühjahrstrainingstour machten wir bei herrlichem Wetter in Südtirol (Glurns), Gardasee (Torbole) und Chiavenna.
Aufgrund der massiven Schneefälle im April in den Südalpen war in der Regel ab Höhen von 1800-2000 m kein Vorwärtskommen mit dem Bike mehr möglich.
Am Monte Baldo und am Tremalzo mussten wir immer wieder durch den Schnee schieben. Dabei durften wir allerdings Temperaturen bis 30°C genießen.

kalte Füsse 31 Grad im Schnee auf 1180 m Höhe

Black Forest Ultra Bike Marathon (21. Juni 2009)

Der Black Forest Ultra Bike Marathon in Kirchzarten war die erste Mountainbike Veranstaltung des Jahres, an der wir teilnahmen. Bei bestem Wetter starteten drei Fahrer von Rad & Tat auf die Ultra-Distanz mit 116 km und 3159 hm.
Meist auf Waldautobahnen führte die schöne Runde durch den Süd-Schwarzwald.
Ein tolles Erlebnis: Verpflegung gut, Stimmung gut, Strecke gut, alles gut.

Akkreditierung in Kirchzarten letzer Check am Rad Lukas auf der Stecke Lukas Entspannung nach dem Rennen

Dolomiti Superbike (12. Juli 2009)

Um die schöne Landschaft der Dolomiten zu genießen, reisten wir schon zwei Tage vor dem Marathon an. Leider war das Wetter nicht ganz auf unserer Seite, Temperaturen von 6°C beim Frühstück im Freien schienen uns für Mitte Juli in Süd-Tirol doch etwas ungewöhnlich. Dies änderte sich jedoch rechtzeitig am Wettkampf-Tag. Bei leichter Bewölkung und angenehmen Temperaturen machten für uns auf zur Marathon-Distanz von 116 km mit 3659 Hm. Die tolle Organisation, eine anspruchsvolle Strecke, die wunderschöne Landschaft machten diesen Marathon zu einem echten Erlebnis.

Warmfahren auf dem Höhentrail Klaus im Schotterbett Klaus kurz nach dem Start immer bergab letzer Anstieg Plätzwiese

Alpencross über das Pfitscher- und Pfundererjoch (22. - 28. Juli 2009)

Fast ausschließlich mit Hilfe des GPS-Gerätes machten wir unsere diesjährige Alpenüberquerung mit 456 km und 10702 Hm.

Übergang am Pfundererjoch Abfahrt vom Pfundererjoch Murmeltier Pralongia

VAUDE Trans Schwarzwald  (9. bis 15. August 2009)

Das Team Rad & Tat kam am 15. August nach 7 Etappen mit insgesamt 570 km und 14000 HM in Murg/ Niederhof mit nur einigen kleinen Kratzern ins Ziel. Ein tolles Erlebnis für die Team-Fahrer Klaus Greif und Lukas Hehn.

Lukas am Start Lukas

Bodensee Radmarathon (12. September 2009)

Es ist fast schon eine Tradition, am Bodensee Radmarathon teilzunehmen.
Die sehr schönen 220 km rund um den See machen immer wieder Spaß!

 

Stand 12.02.17

Belthlestraße 23 | 72070 Tübingen | Telefon: 07071 45808 | kontakt@radundtattuebingen.de